Felsstufe_EhrbachklammZaPRheingoldbad St. Goar-WerlauMurscher_EselschePanoramabadRheingoldbadRhein_bei_OberweselSt. Goar_Burg RheinfelsOberwesel_LiebfrauenkircheLoreley
06747/121-0
Drucken
 

„Ehrenamt stärken, Versorgung sichern“ Informationen zum BULE-Sonderprojekt

Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein, den 02. 07. 2020

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Landkreistag die Sondermaßnahme "Ehrenamt stärken. Versorgung sichern." gestartet.

Bewerben können sich insbesondere ehrenamtliche Initiativen in ländlichen Regionen, die in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind – wie eingetragene Vereine (e.V.), Dorfläden, aber auch gemeinnützige GmbHs oder Stiftungen, sowie öffentlich-rechtliche Religionsgemeinschaften.

 

 

Die Initiativen müssen überwiegend in Städten und Gemeinden mit maximal 50.000 Einwohnern aktiv sein. Der mögliche Förderbetrag liegt zwischen mindestens 2.000 und maximal 8.000 Euro. Interessenbekundungen sind bis

12. Juli 2020 über ein Onlineformular einzureichen.

 

Weiter Infos erhalten Sie unter den Downloads:

 

Kontakt

Postanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung

Hunsrück-Mittelrhein

Rathausstraße 1

56281 Emmelshausen

 

Verwaltungsstelle Oberwesel

Rathausstraße 6

55430 Oberwesel

 

Tel.: 06747/121-0
Fax: 06747/121-159

E-Mail:

Öffnungszeiten

Servicezeiten:

Montag - Freitag 

08:30 Uhr bis 12:15 Uhr

Donnerstag

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Sofern diese Servicezeiten nicht ausreichen, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach vorheriger Terminvereinbarung auch nachmittags zur Verfügung.

 

Bürgerbüro:

Das Bürgerbüro ist zusätzlich zu den o. a. Servicezeiten an jedem zweiten Samstag im Monat im Wechsel in Emmelshausen bzw. in Oberwesel in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Informationen in unseren Hunsrück-Mittelrhein-Nachrichten.

 

Standesamt Oberwesel:

Das Standesamt Oberwesel ist in der Zeit vom 03.08. bis 14.08.2020 geschlossen.

 

Weitere Infos

 

 

„Hunsrück-Mittelrhein- Nachrichten“

Hunsrück-Mittelrhein-Nachrichten