St. Goar_Burg RheinfelsRheingoldbad St. Goar-WerlauOberwesel_LiebfrauenkircheMurscher_EselscheLoreleyRheingoldbadRhein_bei_OberweselZaPFelsstufe_EhrbachklammPanoramabad
06747/121-0
Drucken
 

LEADER

logo-lag-hunsrueck

LAG Hunsrück

 

Die Grundlage für die Arbeit der LAG und des Regionalmanagements bildet die Lokale integrierte, landliche Entwicklungstrategie (LILE). Diese wurde auf Basis einer umfassenden SWOT-Analyse (Stärken, Schwächen, Chancen, Risiken) und eines partizipativen Prozesses in der Region mit vielen Akteuren erstellt.

 

Das Leitbild der Entwicklungsstrategie für die Förderperiode 2014 - 2020 lautet:
Gesunde Region Hunsrück: 

menschenfreundlich – wirtschaftsnah - zukunftsorientiert

 

Das Leitbild und die horizontalen Ziele der EU ziehen sich durch 4 Handlungsfelder und sind in die Strategie integriert. Die horizontalen Ziele der LAG Hunsrück sind Nachhaltigkeit, demografischer Wandel, Chancengleichheit/ Nichtdiskriminierung, Barrierefreiheit, Innovation und Zusammenarbeit.
 

Weitere Infos: https://www.lag-hunsrueck.de/

lag-vorschaubild

LAG Welterbe Oberes Mittelrheintal

 

Die Lokale Aktionsgruppe Welterbe Oberes Mittelrheintal, kurz LAG, erhält im Rahmen des EU-Förderprogramms LEADER finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Region. Der Aktionsraum (Karte), auch LEADER-Region genannt, umfasst Teile der vier Landkreise Mainz-Bingen, Mayen-Koblenz, Rhein-Hunsrück und Rhein-Lahn, sowie der kreisfreien Stadt Koblenz. Darin enthalten sind fünf Verbandsgemeinden und drei verbandsgemeindefreie Städte.

 

LEADER ist ein methodischer Ansatz, die Region aus sich selbst heraus weiterzuentwickeln. Die Projektideen kommen daher aus der Region selbst und werden nicht von außen diktiert. Aber nicht nur das! Auch die Auswahl darüber, welches Projekt gefördert wird, erfolgt durch die LAG selbst, die sich aus Vertretern öffentlicher Stellen, Wirtschafts- und Sozialpartnern sowie Vertretern der Zivilgesellschaft zusammensetzt. Die Idee hinter diesem Ansatz ist so einfach wie genial: Die Menschen vor Ort kennen ihre Region selbst am besten und wissen welche Projekte eine nachhaltige Entwicklung unterstützen.

 

Für die aktuelle Förderperiode 2014-2020 hat die LAG Welterbe in Ihrer Entwicklungsstrategie LILE Ziele festgeschrieben und Handlungsfelder formuliert. Passt ein Projekt thematisch in eines dieser vier Handlungsfelder, hat es gute Chancen auf eine Förderung. Haben Sie eine Projektidee (Ihr Projekt) oder interessieren sich dafür wie LEADER (Was ist LEADER) funktioniert, dann finden Sie hier die passenden Informationen:

https://www.welterbe-mittelrheintal.de/lag-wom

Kontakt

Postanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung

Hunsrück-Mittelrhein

Rathausstraße 1

56281 Emmelshausen

 

Verwaltungsstelle Oberwesel

Rathausstraße 6

55430 Oberwesel

 

Tel.: 06747/121-0
Fax: 06747/121-159

E-Mail:

Öffnungszeiten

Servicezeiten:

Montag - Freitag 

08:30 Uhr bis 12:15 Uhr

Donnerstag

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Sofern diese Servicezeiten nicht ausreichen, stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nach vorheriger Terminvereinbarung auch nachmittags zur Verfügung.

 

Bürgerbüro:

Das Bürgerbüro ist zusätzlich zu den o. a. Servicezeiten an jedem zweiten Samstag im Monat im Wechsel in Emmelshausen bzw. in Oberwesel in der Zeit von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie hierzu die entsprechenden Informationen in unseren Hunsrück-Mittelrhein-Nachrichten.

 

 

Weitere Infos

 

 

„Hunsrück-Mittelrhein- Nachrichten“

Hunsrück-Mittelrhein-Nachrichten

 

 

Wappen der Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein

 

Wappen VG

 

Wappenbeschreibung und Wappenbegründung