Rheingoldbad St. Goar-WerlauMurscher_EselscheOberwesel_LiebfrauenkircheRheingoldbad St. Goar-WerlauZaPLoreleyFelsstufe_EhrbachklammRheingoldbadPanoramabadRhein_bei_OberweselSt. Goar_Burg Rheinfels
Druckansicht öffnen
 

Rheingoldbad St. Goar-Werlau

Freibad_neu

Aussiedlung Rheingoldbad, 56329 St. Goar

 

E-Mail:   

Telefon:  06741 7448

 

Das Freibad hat sich mit dem letzten Badetag am Samstag, 18. September 2021 in die Winterpause verabschiedet und bleibt bis zur Eröffnung der Sommersaison 2022 geschlossen. Zum abschließenden, traditionellen Hundeschwimmen konnten wir am Sonntag, 19. September 2021 über 100 vierbeinige Besucher begrüßen. Wir bedanken uns bei allen Hundebesitzern für einen tierisch problemlosen Ablauf und bei allen ehrenamtlichen Helfern, die dieses Event begleitet haben.

 

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen Besuchern für das entgegengebrachte Verständnis der Corona-bedingten Situation vor Ort und freuen uns auf eine sonnige Saison 2022 !

 

 

 

 

Die Badesaison im Rheingoldbad dauert von Mai bis September.

An Tagen mit schlechter Witterung bleibt das Rheingoldbad geschlossen.

Als Richtwert für diese Entscheidung gilt eine Außentemperatur von mindestens 15 Grad.

 

Einlass & Wartezeiten: An Tagen mit großem Andrang wird derzeit an der Freibadkasse ein sogenanntes „Bon-Systempraktiziert. Alle in der Warteschlange stehenden Badegäste erhalten dann ein Bändchen, welches ihnen eine Eintrittskarte garantiert. Wurden alle 200 Bändchen, jeweils in der Vor- oder Nachmittagsschicht, verteilt, bedeutet dies für die anderen, noch wartenden Badegäste, dass ein Einlass für sie kaum noch möglich ist. Es ist grundsätzlich mit Wartezeiten zu rechnen.

 

Bitte beachten Sie die allgemeinen Corona-Bestimmungen, auf die in den Bädern hingewiesen wird. Halten Sie den Abstand von 1,5 m ein und tragen Sie, soweit vorgeschrieben, eine Maske (insbesondere in Warteschlangen und Ansammlungen von Personen). Dies gilt auch im unmittelbaren Umfeld der Bäder.

 

Für Anfragen und Auskünfte zum Rheingoldbad wenden Sie sich bitte grundsätzlich zu den jeweiligen Öffnungszeiten an:

 

E-Mail:

Rheingoldbad St. Goar-Werlau, Telefon 06741 7448

 

Für allgemeine Fragen zum Bäderbetrieb steht Ihnen, während den allgemeinen Servicezeiten, auch die Verbandgemeindeverwaltung Hunsrück-Mittelrhein, Telefon 06747 121-128 zur Verfügung.

 

 

Rund um das Rheingoldbad St. Goar-Werlau

Idyllisch oberhalb der Stadt St. Goar gelegen, lädt unser beliebtes und familienfreundliches Freibad Gäste und Einheimische zu Badevergnügen und Erholung ein.

2017 wurde unser Rheingoldbad in allen Bereichen modernisiert, die Becken wurden neu gestaltet und nach neuesten Richtlinien behindertengerecht saniert.

 

Die Beheizung des Wassers erfolgt durch eine umweltfreundliche Solaranlage, und die Aufbereitung des Wassers entspricht höchsten Ansprüchen.

 

Weitläufige Spiel- und Liegeflächen mit schöner Begrünung bieten Spaß und Erholung für die ganze Familie, und die Becken mit attraktiver Edelstahleinfassung in unterschiedlicher Größe und Tiefe sorgen für Abkühlung.

 

Das Schwimmerbecken misst 422 m² Wasserfläche, hat eine Bahnlänge von 25 m und Einmeterstartblöcke. Der Einstieg ist komfortabel und barrierefrei.

 

Das Nichtschwimmerbecken mit 217 m² Fläche ist besonders für Kinder eine Attraktion, die darin nach Herzenslust planschen, spielen und sich auf drei Rutschen mit jeweils unterschiedlichen Geschwindigkeiten austoben können. Und, da es groß genug ist und unterschiedliche Wassertiefen hat, bietet es zum Schwimmenlernen ideale Bedingungen.
Weitere Attraktionen sind ein Brodelberg, Nackenduschen, Massagedüsen und ein Wassertunnel.

 

Natürlich haben wir auch an die ganz Kleinen gedacht. Im flachen Planschbecken mit 65 m² 
Fläche spielen Kinder sicher und machen sich vertraut mit dem nassen Element! Vor Sonnenbrand schützt ein großes Sonnensegel. Unsere Attraktionsdusche Clown „Goldi“, ein Wasserpilz, eine Nackendusche und ein Nilpferd als Wasserspeier erhöhen den Spaßfaktor.

Sprünge ins 100 m² große und 3 m tiefe Springerbecken beeinträchtigen in keiner Weise den Schwimmbetrieb – so sind ein entspanntes Mit- und Nebeneinander für alle Altersgruppen garantiert.

 

Eine Sonnenterrasse von 60 m² mit Blick auf alle Becken, Sonnenschirme und Sonnenliegen zur freien Nutzung laden zum Relaxen ein.

 

Umkleidekabinen: Für unsere Gäste stehen gepflegte Umkleidekabinen und Duschen sowie ein separater Familienraum mit Wickeltisch bereit. Auch ist eine behindertengerechte Umkleidekabine mit Toilette und Dusche für Rollstuhlfahrer vorhanden.

 

Leihware: Schwimmflügel und Schwimmreifen können Sie bei uns ausleihen.

 

Schließfächer: Ihre Wertsachen können Sie für nur 1,00 € Pfand in Schließfächern sicher aufbewahren.

 

Kiosk und Imbiss: Wer sich viel bewegt, bekommt natürlich Hunger! In unserem Kiosk mit Imbiss gibt‘s Snacks, Pommes frites und kühle Getränke, so dass Sie und Ihre Familie den Aufenthalt im Rheingoldbad über Stunden genießen können.

 

Benutzungsgebühren (Stand Juni 2021)

Bedingt durch die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind die Eintrittspreise reduziert.

Saisonkarten und 12er-Karten können nicht erworben werden. 

Die bereits ausgestellten Mehrfach- und Jahreskarten, die noch im Umlauf sind, behalten ihre Gültigkeit.

 

Erwachsene       4,00 Euro  3,00 Euro
Erwachsene 12er Karte

36,00 Euro

Kinder/Jugendliche ab 6 Jahre bis 16 Jahre
(freier Zugang für Kinder bis 5 Jahre nur
in Begleitung Erwachsener)
2,00 Euro 1,50 Euro
Schüler, Studenten und Auszubildende mit Ausweis 2,00 Euro 1,50 Euro

Freiwillige Sozialdienstleistende

(FSJ, Bundesfreiwilligendienst u.a.),
Inhaber der JuLeiCa mit Ausweis

2,00 Euro 1,50 Euro

Schwerbehinderte mit Ausweis

Begleitperson von Schwerbehinderten

mit den Ausweismerkzeichen aG, B, BI oder H

2,00 Euro 1,50 Euro
12er Karte für ermäßigten Personenkreis 18,00 Euro
Familienkarte  (Eltern mit ihren Kindern bis 16 Jahre) 8,00 Euro

Jahreskarte Erwachsene (für Nutzung

Frei- und Hallenbad)          

220,00 Euro

Jahreskarte ermäßigter Personenkreis (für Nutzung

Frei- und Hallenbad)

180,00 Euro

Kontakt

Verwaltungssitz und zentrale Postanschrift

Verbandsgemeindeverwaltung

Hunsrück-Mittelrhein

Rathausstraße 1

56281 Emmelshausen

 

Verwaltungsstelle Oberwesel

Rathausstraße 6

55430 Oberwesel

 

Tel.: 06747/121-0
Fax: 06747/121-159

E-Mail:

Öffnungszeiten

Die beiden Bürgerbüros an den Standorten Emmelshausen und Oberwesel sind wie folgt geöffnet:

 

Montag bis Freitag: 

08:30 Uhr bis 12:15 Uhr

Donnerstag: 

14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

 

Für alle übrigen Besuche ist eine vorherige Terminvereinbarung

per Telefon oder E-Mail erforderlich.

 

Bitte beachten:

Zutritt nur mit medizinischer Maske (sogenannte OP-Maske oder auch Masken der Standards KN95/N95 oder FFP2 oder eines vergleichbaren Standards)

 

 

 

„Hunsrück-Mittelrhein- Nachrichten“

Hunsrück-Mittelrhein-Nachrichten

 

 

Wappen der Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein

 

Wappen VG

 

Wappenbeschreibung und Wappenbegründung